Kontakt

Möllner Landstraße 28
22113 Oststeinbek

Telefon: +49 40 42 32 30 0
Telefax: +49 40 42 32 30 30

Ansprechpartner

Zentrale:

Telefon: +49 40 42 32 30 0
Telefax: +49 40 42 32 30 38
info@mcs-med.de

 

BdoL:

Manuela Fass
Medizinprodukteberaterin
Kauffrau im Gesundheitswesen
Staatl. exam. Krankenschwester
OP-Schwester

Telefon: +49 40 42 32 30 34
Telefax: +49 40 42 32 30 23
m.fass@mcs-med.de

 

Bestellannahme:

Saskia Thiede
Medizinprodukteberaterin

Telefon: +49 40 42 32 30 16
Telefax: +49 40 42 32 30 38
s.thiede@mcs-med.de

Dolores Brühl
Medizinprodukteberaterin

Telefon: +49 40 42 32 30 11
Telefax: +49 40 42 32 30 38
d.bruehl@mcs-med.de

 

Außendienst:

Sabine Peinemann
Medizinprodukteberaterin

Telefon: +49 152 06 32 22 44
s.peinemann@mcs-med.de

Eric Juilfs
Medizinprodukteberater
B.A. Gesundheitsökonomie,
Med.-techn.-Radiologie Assistent

Telefon: +49 172 92 04 80 0
mail@jucura.de
www.jucura.de

 

Geschäftsführung:

Ute Mensing
Telefon: +49 40 42 32 30 34
u.mensing@mcs-med.de

Katheter

Die Zuverlässigkeit sowie eine einfache Handhabung unserer Produkte machen den erfolgreichen und diskreten, aber auch sicheren Einsatz jederzeit möglich und selbstverständlich:

 

Transurethrale Silikon-Ballonkatheter, inkl. Stopfen

  • Sichere Fixierung des Katheters in der Blase durch den mit Vollsilikonkatheter verbundenen Integral-Silikonballon
  • Der zwei-lumige Vollsilikon-Nelatonkatheter leitet den Urin über zwei gegenüberliegende Seitenaugen aus der Blase ab
  • Der zwei-lumige Vollsilikon-Tiemannkatheter leitet den Urin über ein Auge an der Tiemannspitze ab

 

 

 

Suprapubische Silikon-Ballonkatheter, inkl. Stopfen

  • Sichere Fixierung des Katheters in der Blase durch den mit Vollsilikonkatheter verbundenen Integral-Silikonballon
  • Der endoffene zwei-lumige Vollsilikonkatheter leitet den Urin über die zentrale Öffnung sowie zwei Seitenaugen aus der Blase ab
  • Voll durchgezogener X-Ray Streifen, röntgenschattengebende Spitze

 

 

 

Nephrostomie Silikon-Ballonkatheter, inkl Stopfen

  • Sichere Fixierung des Katheters in der Niere durch den Vollsilikonkatheter verbundenen Integral-Silikonballon
  • Der endoffene zwei-lumige Vollsilikonkatheter leitet den Urin über die zentrale Öffnung sowie zwei Seitenaugen aus der Niere ab
  • Voll durchgezogener X-Ray Streifen, röntgenschattengebende Spitze